Freunde der Familie Wirkstroem

Besondere Weg- und Reisegefährten erachten wir als Freunde der Familie. Diesen treuen Freunden wollen wir auch hier gedenken.

Larp Familie Wirkstroem mit Freunden als alter Zeit
Larp Familie Wirkstroem mit Freunden aus alten Tagen

Freunde aus heutigen Tagen

Tatjan Gamajeff

Tatjan Gamajeff, ein neuer Freund und Helfer in der Küchencrew

Wir waren als Köche auf der Taverne der La Familia. Auf der Reise dorthin lief uns Tatjan Gamjeff über den Weg. Da wir eine Zeit lang gemeinsam in die gleiche Richtung unterwegs waren, freundeten wir uns an. Schließlich stellten wir fest, dass Tatjan derzeit einfach so auf Reisen war und nichts Besseres zu tun hatte. Kurzerhand beschlossen wir alle ihn mit zur Taverne zu nehmen und gemeinsam zu kochen. Wir hatten mal wieder ein glückliches Händchen, und es stellte sich heraus, dass Tatjan sehr gut in die Familienstruktur passt und so wird sich zeigen, ob er uns weiter auf Reisen begleitet.

Inzwischen ist Tatjan schon öfter mal mit auf Reisen gewesen und man munkelt, dass er sich sogar als Koch mit in die Tavernenküchen eingliedern soll.


Galdanis

Großherzog Galdanis von Dragon

Aufgrund der Reisen mit Tharlan hat Bruno Galdanis kennengelernt, den Großherzog von Dragon. Er ist wohl ein mächtiger Adeliger im Königreich Nevenburg. Inzwischen sieht man Galdanis immer mal wieder zusammen mit Wirkstroems auf Reisen. Diese gemeinsamen Ausflüge in die Welt haben dazu beigetragen, dass Bruno den Großherzog von Dragon in den Freundeskreis der Familie aufgenommen hat. Ob es daran liegt, das Galdanis Bruno die Baronie Seehain zur Verwaltung anvertraut hat oder einfach weil er ein kurzweiliger und interessanter Reisebegleiter ist, ist wohl schwer einzuschätzen. Immer mal wieder ist zu beobachten, dass es bei bestimmten Themen zu Unstimmigkeiten zwischen Bruno und Galdanis kommt. Hier hat man immer mal die Vermutung, dass diese unterschiedlichen Ansichten in einer blutige Diskussion enden könnten. Aber bisher ist, warum auch immer, alles unblutig geblieben. Es bleibt also abzuwarten, wie sich hier diese Freundschaft zwischen Galanis und den Wirkstroems weiter entwickelt.


Kaela - keltische Kriegerin

Keala, keltische Kriegerin und Freundin der Larp Familie Wirkstroem

Kaela ist eine mutige, blau bemalte keltische Kriegerin. Hin und wieder verschlägt es sie auf das gleiche Abenteuer wie mich, Bruno. Oft finde ich sie dort, wo die Kämpfe am heftigsten sind. Sie setzt sich leidenschaftlich für ihre Interessen und ihren Gott Cernunnos ein. Dabei versucht sie immer Gutes und mehr Gerechtigkeit in die Welt zu bringen und den Hilflosen zu helfen. Ich glaube, gerade für diese Leidenschaft hege ich eine gewisse Bewunderung für sie. Natürlich auch darum, weil sie einfach eine sehr nette und fröhliche Reisegefährtin sein kann. Ich glaube nur, dass sie aufgrund einer Verkettung von sehr unglücklichen Umständen auf einer Reise falsche Schlüsse gezogen hat und somit das Verhältnis zu mir nicht zwingend auf Gegenseitigkeit beruht. Nichtsdestotrotz ist es immer eine Bereicherung auf einer Reise, wenn sie in der Nähe ist oder wir gemeinsam an der Tafel bei einem guten Schluck und gutem Essen in alten Geschichten und Erinnerungen schwelgen oder Seite an Seite für die gerechte Sache streiten.


Tharlan

Tharlan ist ein Kämpfer, der es schafft, sich immer wieder in Schwierigkeiten zu bringen. Das mag vor allem an seinem Glauben an den Gott Rasrek liegen, der ihm wohl hin und wieder komische Verhaltensweisen auferlegt. Oft möchte er sich deswegen in selbstmörderische Kämpfe stürzen und wird ganz grummelig, wenn man ihn versucht daran zu hindern. Regelmäßig findet man ihn dann bei den Menschen, die einen Körper wieder zusammenflicken können oder man muss ihn gar dahin tragen. Wenn das Feuer des Kriegers in ihm nur noch glimmt, dann ist er eigentlich ein sehr umgänglicher Reisegefährte. Immer einem guten Schluck und etwas Leckerem zum Essen nicht abgeneigt. In seiner Begleitung wird es auf jeden Fall nie langweilig, weil er Ärger bzw. Kämpfe wie eine Art Magie anzieht.

Freunde aus alten Tagen

Arcon De'Lazzar
Familie Wirkstroem Freund Arcon De'Lazzar

Arcon De'Lazzar traf auf Astarika 1 das erste Mal auf die Familie. Sehr zu dem Leidwesen der Brüder, denn er lief immer sehr spärlich bekleidet herum und zog somit immer die Blicke unserer kleinen Schwester Rixte auf sich, die sich an ihm gar nicht satt sehen konnte. Er war Mitbetreiber eines Teehauses, und irgendwann kam er mit seinen Freunden auf uns zu und wollte sich die Dienste von Schwesterchen sichern. Nach langen Verhandlungen wurden wir uns dann einig und so durfte Rixte einen Abend lang sich im Teehaus vergnügen. Im Verlauf des Tages erlebten wir zusammen noch so einiges und zogen auch gemeinsam durch die Gegend.

Auf Pfade des Kriegers 1.5 trafen wir dann wieder auf ihn. Aber irgendetwas war seltsam an ihm. Er trug richtig viele Kleider. Da wir uns zusammen gut verstehen, wurde er in den Rang eines Freundes der Familie erhoben und wir verbrachten viel Zeit zusammen.

Nachruf:

Unser treuer und liebenswerter Freund Arcon De'Lazzar ist leider viel zu früh aus der Welt geschieden. Die ganze Familie und viele Freunde trauern um den Verlust des Freundes.

Yaotzin Tezcatlipoca
Familie Wirkstroem Freund Yaotzin Tezcatlipoca

Auf Astarika 1 trafen wir auf ihn. Ein spärlich bekleideter Schamane, der in den magischen Künsten sehr begabt ist. Er betrieb zusammen mit seinen Gefährten ein Teehaus und wir kamen in guten Handelskontakt mit ihm. Schwesterchen Rixte durfte sogar einen Tag lang im Teehaus arbeiten und dort ein wenig Geld für die Familie verdienen.

In den Stand eines Freundes wurde er auf Pfade des Kriegers 1.5 erhoben. Dort trafen wir nämlich wieder auf ihn. Er hatte auch seit dem letzten Treffen dazugerlernt und trug Kleidung. Zusammen zogen wir durch die Gegend und heckten Pläne für die Beseitigung von Vampieren aus. Hier konnten wir auch von seinen magischen Künsten provitieren, denn er konnte unsere Waffen magisch machen oder weihen und uns somit gut für einen Angriff der Vampire rüsten.

Strupp
Familie Wirkstroem Freund Strupp der Zwerg

Strupp ist der Zwerg in unserem Freundeskreis und ab und an eine wandelde Blechdose. Er ist ein lustiger Kerl, der auch gerne Scherze mit Elfen macht. Er ist, was wir herausgefunden haben, sehr kitzelig. Naja, man sollte sich halt nicht an Schwesterchen Rixte heranmachen. Kennengelernt haben wir Zwerg Strupp auf Astarika 1.

Inzwischen haben wir uns mit Strupp desöfteren an unserer Taverne getroffen. Wir haben uns da jedes Mal sehr gefreut, wenn er den langen Weg, nur um uns zu sehen, zurückgelegt hat. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir ihn demnächst mal wieder länger sehen.

Eigentlich hätten wir ihn auf Astarika 2 treffen sollen. Aber was macht unser kleiner Freund, er muss sich bei wilden Spielen so verletzten, dass er beschlossen hat, vorerst mal in seine Heimat zu gehen und sich von den Strapazen eines Abenteurerlebens zu erholen. Wir hoffen, dass wir ihn bald wieder unter uns haben und er sich gut erholen kann.

Immer wieder taucht Strupp in unserer Taverne auf und ist immer guter Laune. Leider hat es wohl mit seinem Adelstitel nicht so funktioniert wie es sollte.

Ilmar
Familie Wirkstroem Freund Ilmar

Ein etwas mysteriöser aber kameradschaftlicher und lustiger Freund. Kennengelernt haben wir Ilmar auf Astarika 1.

Lange Zeit haben wir uns dann aus den Augen verloren. Auf Astarika 2 war es dann endlich wieder so weit. Seit dem waren wir regelmäßig unterwegs und hin und wieder tauchte er auch auf unserer Taverne auf.

Hanz

Unser Bardenfreund. Er erfreut uns oft mit Gedichten und Geschichten aus dem täglichen Leben. Kennengelernt haben wir Hanz auf Astarika 1.

Lange hat es gedauert, bis wir uns endlich wieder trafen. Auf Astarika 2 war es dann endlich wieder so weit. Und er trug statt seiner üblichen Hemden ein rotes Hemd, wohl ein Zeichen der Anerkennung der Familie.